Bild Microsoft Blog Artikel

Office 365 verabschiedet veraltete TLS-Version

Ab 31. Oktober 2018 akzeptiert Office 365 ausschliesslich TLS-1.2-Verbindungen (Transport Layer Security). Goodbye, TLS 1.1 und 1.0 - mit Handlungsbedarf für IT-Leiter und IT-Engineers. 

Office 365 rekonfiguriert Ende Oktober seine Empfangs-Connectoren. Als Folge sendet ein Office-365-User unter TLS 1.2 zwar weiterhin E-Mail an 365-User ohne 1.2 auf anderen Servern, empfängt von diesen jedoch keine E-Mail mehr. So möchte Microsoft Non-1.2-User zu mehr Sicherheit durch Migration auf 1.2 zwingen. 

TLS 1.1 und 1.0: Zeitbomben jetzt entschärfen
1.0 und 1.1 als Microsoft-Implementierung erlebten vielleicht noch keine grössere Kompromittierung («Knacken»), doch möchte Microsoft zukunftssicher eine «Downgrade»-Attacke blockieren: Diese will die Nutzung einer veralteten Protokollversion mit bekannter Schwäche erzwingen. 

Lesen Sie weiter auf unserem Blog ->

Übersicht News